Ehrung für Guntersblumer Sargträger

Am 18. Februar wurden im Rahmen einer kleinen Feierstunde die Guntersblumer Sargträger geehrt. Seit vielen Jahren versehen die momentan 5 Herren ihren ehrenamtlichen Dienst auf dem Guntersblumer Friedhof, um pietätvoll die Verstorbenen auf dem letzten Weg zu begleiten. Aus rechtlichen Gründen dürfen diese Tätigkeiten leider nicht mehr in Form eines Ehrenamtes ausgeübt werden, deshalb wurden sie in ein Beschäftigungsverhältnis bei der Fa. Sulfrian in Alzey übergeleitet. Sie bleiben aber weiterhin auf dem Guntersblumer Friedhof aktiv, sind bei Wind und Wetter im Einsatz und sorgen dafür, dass Bestattungen reibungslos und im Sinne der Angehörigen ablaufen.

vlnr: Robert Kölsch, Karl-Horst Rothermel, Raimund Brisch, Claudia Bläsius-Wirth. Nicht auf dem Bild: Karl-Heinz Daubermann, Edgar Schniering

Aufgrund dieser Änderung im Beschäftigungsverhältnis wurde von der Ortsbürgermeisterin Frau Claudia Bläsius-Wirth in würdigem Rahmen große Wertschätzung entgegengebracht. Im Ratssaal des Leininger Schlosses dankte sie den Sargträgern für ihre Arbeit und bewunderte in ihrer kleinen Ansprache die Souveränität ihrer ehrenvollen Aufgabe. Besonders hob sie Herrn Karl-Horst Rothermel hervor, der mit seinem großen Engagement und seiner Präsenz über einen überaus großen Überblick der Ruhestätten auf dem Guntersblumer Gottesacker verfügt. „Ich finde es wichtig und richtig, das Ihr als ehrenamtliche Sargträger auch im gesellschaftlichen Sinne erfasst und beachtet werdet!“ schloss sie ihre Rede und lud zu einem Imbiss und Umtrunk ein, bei dem auch Vertreter aus Verwaltung, Gemeinderat und Familien der Geehrten erschienen waren. Zum Abschluss trugen sich alle Anwesenden in das Goldene Buch der Gemeinde ein.

gez. Peter Muth, 3. Beigeordneter

Cookies erleichtern die Bereitstellung userer Angebots. Mit der Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.