Stellenangebot:

Die Ortsgemeinde Guntersblum sucht zum 01.08.2020

Bewerber/ innen für eine Stelle zur Dualen Ausbildung zum staatlich anerkannten Erzieher (m/w/d) im Schulversuch in Teilzeit mit 19,5 Stunden

für ihre Kindertagesstätte „Zwergenpalast“!

Das Stellenangebot unterliegt dem Vorbehalt, dass ein Schulplatz nachgewiesen werden kann und die erforderliche Genehmigung durch die Kreisverwaltung Mainz-Bingen erteilt wird.

Die Kindertagesstätte „Zwergenpalast“ liegt im Ortskern von Guntersblum und birgt Platz für max. 47 Kinder in der Ganztagsbetreuung. Die Innenräume sind großzügig gestaltet und bieten ausreichend Freiräume zum Spielen. Den Kindern steht außerdem ein Außengelände zur Verfügung, das vielfältige Erfahrungen in den Bereichen Klettern, Toben, Rutschen, Sandspielen und Sammeln von Naturerfahrungen bietet.

Guntersblum ist eine Ortsgemeinde mit ca. 4000 Einwohnern. Unsere kommunale Kindertagesstätte befindet sich im Ortskern und ist eine Einrichtung, in der Kinder ab 11 Monaten bis zum Schuleintritt betreut werden.

Grundlage der pädagogischen Arbeit in der Kita ist die „Bildungs- und Erziehungsempfehlungen für Kindertagesstätten in Rheinland-Pfalz“.

Die dreijährige Ausbildung findet im Dualen System, abwechselnd mit einer Beschäftigung in der Einrichtung im Rahmen eines Arbeitsverhältnisses und Schultagen in der jeweils gewählten Fachschule statt. Ab dem zweiten Jahr wird das Berufspraktikum integriert absolviert.

Auf das Arbeitsverhältnis finden die Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) Anwendung. Bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen erfolgt die Einstellung in die EG S2 oder S3 TVöD. Wir fördern die Gleichstellung nach § 7 Landesgleichstellungsgesetz. Bewerbungen von Schwerbehinderten  sind gerne erwünscht.

Bewerbungen mit den üblichen Bewerbungsunterlagen richtet ihr bitte bis spätestens 30.05.2020 an:

KiTa Zwergenpalast
N. Müller
Alsheimer Str. 27
67583 Guntersblum

Bitte reichen Sie keine Originalunterlagen ein, da eine Rücksendung aus Kostengründen nicht erfolgt.

Wir weisen darauf hin, dass Ihre Daten elektronisch erfasst und weiterverarbeitet werden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden die Daten gelöscht.


Stellenangebot:

Die Ortsgemeinde Guntersblum sucht zum 01.04.2020

eine stellvertretende Leitung (m/w/d)
für Ihre Kindertagesstätte Spatzennest

Hierbei handelt es sich um die Funktion zur stellvertretenden Leitung. Eine Stelle hierzu ist aufgrund des Stellenschlüssels nicht gegeben.

Von den Bewerbern (m/w/d) wird ein qualifizierter Abschluss als staatlich anerkannter Erzieher (m/w/d) erwartet oder eine vergleichbare Qualifikation nach der Fachkräftevereinbarung Rheinland-Pfalz, welche zur Gruppenleitung befähigt. Der Nachweis einer Qualifizierungsmaßnahme für Kitaleitungen ist erwünscht. Mindestens 5 Jahre Berufserfahrung sind erwünscht und förderlich sind einschlägige Erfahrungen als Kita-Leitung und/oder Stellvertretung.

Belastbarkeit, Freude an Eltern- und Teamarbeit, Organisationsfähigkeit, Kreativität, Engagement, hohe Motivation und Eigeninitiative sowie Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit werden vorausgesetzt.

Die Eingruppierung erfolgt nach den Richtlinien des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD), je nach Durchschnittsbelegung der Kinderzahlen in den Monaten Oktober bis Dezember des Vorjahres, derzeit in die Entgeltgruppe S13.

Auf das Arbeitsverhältnis finden die Bestimmung des TVöD Anwendung.

Wir fördern die Gleichbehandlung nach § 7 (1) Landesgleichstellungsgesetz (LGG). Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (SGB IX).

Bei Interesse bewerben Sie sich gerne bis zum 20.03.2020:

Ortsgemeinde Guntersblum, z.H. Frau Ortsbürgermeisterin Bläsius-Wirth, Alsheimer Str. 29 in 67583 Guntersblum.

Bitte reichen Sie keine Originalunterlagen ein, da eine Rücksendung aus Kostengründen nicht erfolgt. Wir weisen darauf hin, dass Ihre Daten elektronisch erfasst und weiterverarbeitet werden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden die Daten gelöscht.