Seit 2018 ist die Gemeinde Guntersblum über die sogenannte Vectoring-Technik mit Glasfaserkabel und Kupferleitungen auf der “letzten Meile” durch die Deutsche Telekom erschlossen. Mit dieser  Technik sind aktuell DSL-Bandbreiten bis zu 100 Mbit/s bzw. 200 MBit/s im gesamten Ortsbereich möglich. Up- und Download von großen Datenmengen, HD-Fernsehen, Musik- und Videostreaming sind dadurch kein Problem mehr.

Aktuell: Glasfaserausbau geplant

Glasfaserkabel Foto: Pixabay

Der Ortsgemeinderat hat in seiner Sitzung am 24.02.2022 beschlossen, den Glasfaserausbau bis ins Haus mit der Telekom umzusetzen. Damit sind sehr viel höhere Geschwindigkeiten im Up- und Download möglich. In Zeiten von Homeoffice und Videostreaming werden die Möglichkeiten für unsere Bürger erweitert. Mit “Fiber To The Home” (FTTH) wird die Glasfaserleitung nicht nur bis zum Verteilerkasten auf dem Bürgersteig oder in den Keller des Hauses, sondern direkt in Ihr Zuhause verlegt. in Kürze wird die Ortsgemeinde mit der Telekom eine entsprechende Vereinbarung unterzeichnen. Der Ausbau soll im Jahr 2023 starten und nach und nach das gesamte Ortsgebiet mit der neuen Technik versorgen. Über den aktuellen Stand wird auf dieser Seite weiter informiert.

Welche Geschwindigkeiten sind bei mir zu Hause möglich?

Eine Abfrage der aktuell verfügbaren Geschwindigkeiten kann man unter folgenden Links abrufen:

https://www.telekom.de/vdsl-verfügbarkeit

https://www.vodafone.de/dsl/test.html

https://dsl.1und1.de/vdsl-verfuegbarkeit


Bei Rückfragen melden Sie sich bitte bei dem jeweiligen Telekommunikations-Unternehmen oder auch beim 3. Ortsbeigeordneten Peter Muth.

Kontakt:
Tel.: 06249/902-123
E-Mail: peter.muth[at]guntersblum.eu